Registrierung

Die Registrierung zu der 41. Jahrestagung ist bis einschließlich 15.11.2019 möglich. Danach haben Sie nur mehr die Möglichkeit sich direkt vor Ort (Aufschlag 10€ pro Person) anzumelden.

Bei Buchung bis zum 15.9.2019 bieten wir eine Ermäßigung von 10% auf die Teilnahmegebühr.

Hinweis:
Bitte beachten Sie bei der Registrierung jene Adresse anzugeben, welche auch Ihre Rechnungsadresse sein soll.

 

Preise

 


Teilnahmegebühr Gesamtkongress Teilnahmegebühr Tageskarte
Studenten 60€ 60€
Assistenzärzte (Mitglieder) 200€ 120€
Assistenzärzte 230€ 140€
Oberärzte (Mitglieder) 300€ 180€
Oberärzte 330€ 200€
Chefärzte (Mitglieder) 380€ 230€
Chefärzte 400€ 240€

In der Teilnahmegebühr inkludiert: 

  • Teilnahme an den wissenschaftlichen Vorträgen
  • Tagungsunterlagen
  • Mittagessen und Kaffeepausen

 

Nicht inkludiert:

  • Übernachtung
  • Kosten für die Teilnahme am Gesellschaftsabend

Teilnahmegebühr für den Gesellschaftsabend: wird noch bekannt gegeben.

 

Vor Ort-Anmeldung
Sie können sich vor Ort anmelden – Bar- oder Kreditkartenzahlung erforderlich.
Bei einer Registrierung vor Ort berechnen wir einen Aufschlag von 10€ pro Person.

 

Zahlungsbedingungen
Ausschließlich Onlinebezahlung mit Kreditkarte oder Paypal. Sollten Sie weder Kreditkarte noch einen PayPal-Account besitzen, wenden Sie sich bitte per Email an uns: jahrestagung@dam-mikrochirurgie.org

 

Stornobedingungen
Eine kostenlose Abmeldung ist nur bis zum 08.10.2019 möglich. Bei Abmeldungen nach dem 08. Oktober oder Nichterscheinen werden bei Teilnehmern 50% der Kosten und bei Referenten 100% der Kosten einbehalten. Diese Bedingungen gelten auch bei krankheitsbedingter Abwesenheit.

 

Hinweis

Die TeilnehmerInnen nehmen zur Kenntnis, dass sie dem Veranstalter gegenüber keine Schadenersatzansprüche stellen können, wenn die Durchführung des Kongresses durch unvorhergesehene politische oder wirtschaftliche Ereignisse erschwert oder verhindert wird. Ebenso wenig können Schadenersatzansprüche gestellt werden bei Programmänderungen infolge von Absagen von ReferentInnen.