Herzlich Willkommen zur Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie

 

 

AKTUELLES

DAM mit 372 Mitgliedern grösste Mikrochirurgie-Gesellschaft in Europa

Die Mitgliederanzahl der DAM stieg 2023 nochmals um satte 46 Neubewerbungen – insgesamt sind damit jetzt 372 Interessierte an der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Mikrochirurgie beteiligt.

 

Ehrenmitglied Prof. Gerhard Freilinger verstorben

Die DAM trauert um sein Ehrenmitglied, Herrn Prof. Gerhard Freilinger, der am 28.11.2022 nach einem erfüllten Leben im 95. Lebensjahr friedlich entschlafen ist. Sein Wirken als Pionier hat die Entwicklung der Mikrochirurgie wesentlich geprägt: Beispielsweise berichtete er bereits 1966 über Replantation von amputierten Fingern 1965 und wird in der berühmten Arbeit von Komatsu und Tamai zur ersten Daumenreplantation 1968 zitiert. Daniel erhielt bei ihm in Wien als Student ein intensives mikrochirurgisches Training, bevor er mit Taylor 1973 den 1. freien Leistenlappen transplantierte.  Er war 1974 Mitbegründer des ersten Replantationszentrums in Europa und führte als einer der ersten schon 1975 mikrochirurgische funktionelle Muskeltransplantationen durch. Sein Vorbild wird uns in ehrender Erinnerung bleiben.
https://www.meduniwien.ac.at/web/ueber-uns/news/2022/news-im-dezember-2022/meduni-wien-trauert-um-gerhard-freilinger/
Gerhard Freilinger – Wikipedia

 

Jahrestagung DAM 2024

Die 45. Jahrestagung findet vom 7.11.-09.11.2024 in Aachen unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Justus Beier und  Prof. Dr. Alexander Bach statt.

Die Abstracteinreichung ist bis zum 17.06. verlängert! Hier geht es zur Einreichung: Abstractreinreichung

Unter diesem Link können Sie sich für die Jahrestagung registrieren: Registrierung

 

Jahrestagung DAM 2023

Die 44. Jahrestagung hat vom 02.11.-04.11.23 in Bern unter der Leitung von Prof. Dr. Mihai Constantinescu stattgefunden.

Programm DAM 2023

Vortragspreise Best Case
Auricular free flap for epiglottis reconstruction: Form follows form. Tarek Ismail

Preise der DAM-Wissenschaftsakademie 2023
Entwicklung einer 3D-Immunfluoreszenztechnik zur Analyse von sensorischen Nervenendigungen in humanen Ligamenten. Rami Al Meklef
Etablierung eines Tiermodells zur simultanen VCA und Nierentransplantation. Alexander Dermietzel

 

 

Prof. Gerhard Pierer als neues Ehrenmitglied ausgezeichnetDSC02781

Für sein Engagement im Vorstand der DAM über viele Jahrzehnte und seine Liebe für die mikrochirurgische Weiterbildung des Nachwuchses wurde Prof. Pierer mit der Ehren- mitgliedschaft der DAM ausgezeichnet. Er leitet die Klinik für Plastische und Wieder- herstellungschirurgie an der Medizinischen Universität Innsbruck und stand zuvor über ein Jahrzehnt die Klinik für Wiederstellende Chirurgie am Universitätsspital in Basel vor. Die Laudatio hielt sein Schüler Prof. Ulrich Rieger, Frankfurt am Main.

 

Reisestipendium 2023

Die DAM hat 2023 ein Reisestipendium an Herr Dr. Maximilian Neuwirth verliehen.

Für weitere Informationen zum Reisestipendium klicken Sie hier: Reisestipendium

 

DAM Akademie

Weiterbildungs-Akademie

Die DAM-Weiterbildungsakademie soll am 17. und 18.10.2024 unter Leitung von Prof. Dr. Marcus Lehnhardt und seinem Team stattfinden. Die Ausrichter dieser Fortbildungsreihe freuen sich den hochmotivierten Nachwuchs sowie die bekannt hochkarätige Faculty begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen zur Weiterbildungs-Akademie 2023 klicken Sie hier: Weiterbildungs-Akademie

 

Wissenschafts-Akademie

Die Entscheidung über die Gewinner der Wissenschaftsakademie 2023 wurde von der DAM wie folgt getroffen:

  • Entwicklung einer 3D-Immunfluoreszenztechnik zur Analyse von sensorischen Nervenendigungen in humanen Ligamenten. Rami Al Meklef
  • Etablierung eines Tiermodells zur simultanen VCA und Nierentransplantation. Alexander Dermietzel

 

Die DAM hat folgende 3 Preisträger der Wissenschaftsakademie 2022 ausgewählt und als Preisgeld jeweils 500 EUR vergeben:

  • Dr. Falkner, Ludwigshafen („In vivo gezüchtete axial vaskularisierte Bindegewebslappenplastiken eignen sich zur Transplantation und stabilen Defektrekonstruktion im Großtiermodell des Schafes“)
  • Dr. Geierlehner, Erlangen („Intraoperative Blood Flow Analysis of DIEP vs. ms-TRAM Flap Breast Reconstruction Combining Transit-Time Flowmetry and Microvascular Indocyanine Green Angiography“)
  • Dr. Supper, Wien („Neurophysiologische, strukturelle und funktionelle Beurteilung der Muskelregeneration mittels multimodaler Bildgebung, Deep-Learning-Volumetrie, videometrischer Ganganalyse und Kraftmessung nach peripherer Nervenverletzung – in-vivo Methoden in experimenteller Nervus Peroneus Schädigung“)

Für weitere Informationen zur DAM Wissenschafts-Akademie klicken Sie hier: Wissenschafts-Akademie

 

Würdigung des Lebenswerks von DAM-Gründungsmitglied Prof. Hanno Millesi (1927-2017) in Annals of Plastic Surgery 2020

In einem ausführlichen Artikel in Annals of Plastic Surgery wird das Lebenswerk von Herrn Prof. Hanno Millesi, Gründungsmitglied der DAM, gewürdigt. Die Autoren, Elad Holzer (Calgary), Robert Schmidhammer, sein langjähriger engster Mitarbeiter in Wien und Greg Borschel (Toronto) würdigen die besonderen chirurgischen und wissenschaftlichen Beiträge für die Periphere Nervenchirurgie, Handchirurgie und Behandlung der Dupuytrenschen Kontraktur. Sie beschreiben auch die besondere Persönlichkeit von Prof. Millesi und sein einmaliges Engagement für seine Patienten und als Inspirator und Vorbild für zahllose Kollegen weltweit.

Hanno Millesi – Pioneer of Plastic Surgery and Nerve Surgery